Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Stiftung Wort und Tat

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

weil die evangelische Kirche sich um Menschen kümmert, die sich in Notlagen befinden, treten immer wieder Menschen an uns heran, die die Arbeit der evangelischen Kirche unterstützen möchten. So wurde die Stiftung Wort und Tat von zwei Stiftern ins Leben gerufen. Wort und Tat ist eine Stiftung der Evangelischen Kirche in der Region München und fördert nach dem Willen der Stifter insbesondere alte, benachteiligte und behinderte Menschen.

Jeder kann die Stiftung unterstützen. Gerne vermitteln wir Ihnen dafür ein passendes Projekt aus den Förderbereichen, das Sie unterstützen können. Unter dem Dach von Wort und Tat können Sie mit unserer Hilfe aber auch selbst eine Stiftung gründen.

Mit Stiftungen können wir unsere sozial-diakonische Arbeit für die Zukunft sichern. Deshalb unterstützen wir Sie natürlich auch, wenn Sie, Ihr Vermögen ganz oder teilweise testamentarisch für das Wirken der Evang.-Luth. Kirche in der Region München einsetzen möchten. Ein vertrauensvoller Umgang miteinander und die Achtsamkeit auf den Willen und Wunsch jedes Einzelnen sind uns dabei wichtig.

Ihre
Barbara Kittelberger,              Kirchenrat Klaus Schmucker,
Stadtdekanin                         1. Vorsitzender der Stiftung Wort und Tat

 

Evangelische Stiftungen auf dem Münchner Stiftungsfrühling



Kirchenrat Klaus Schmucker, Stadtdekanin Barbara Kittelberger, Landtagsabgeordnete Diana Stachowitz, Diakon Dietmar Frey auf dem Stiftungsfrühling

Evangelische Stiftungen auf dem Münchner Stiftungsfrühling 2015
Bereits zum zweiten Mal hat sich die Stiftung Wort und Tat auch im Jahre 2015 am Müncher Stiftungsfrühling vom 20. bis 26. März mit ihren Akteuren und Projekten an einem Informationsstand und mit verschiedenen externen Veranstaltungen unter rund 150 Stiftungen, die mit mit Ständen, Veranstaltungen, Workshops, Führungen und Konzerten daran teilnahmen, präsentiert.