Unser Auftrag

Das Leben in München ist geprägt durch die zunehmende Mobilität der Arbeitswelten, das Zusammenleben von unterschiedlichen Kulturen und Religionsgemeinschaften und immer deutlich werdenden sozialen Unterschieden.

Ein gutes Miteinander in der Stadtgesellschaft ist ein Anliegen der Evangelischen Kirche in München. Einerseits bietet Kirche Heimat und schafft Raum für Gemeinschaft im Stadtteil, andererseits ist Kirche nicht wegzudenken aus den Diskursen in der Stadtgesellschaft. Zahlreiche evangelische Einrichtungen, Netzwerke und Initiativen sind in München tätig, die sich um die sozialen Nöte der Menschen kümmern und so für ein friedliches Miteinander sorgen.

In der Ausübung ihrer Aufgaben pflegt die Evangelisch-Lutherische Kirche die Wahrung der Autonomie des Menschen, kommuniziert im Dialog mit den Menschen und unterstützt die Menschen darin, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Sie kümmert sich um Menschen mit Migrationshintergrund und Minderheiten - sie begegnet der Vielfalt des menschlichen Lebens und leistet einen wichtigen Beitrag zu einem einvernehmlichen Miteinander.

Satzung der Stiftung Wort und Tat im Dekanatsbezirk München zum Download